Lago Maggiore - Dolce Vita pur

4 Tage | Montag, 23.08. - Donnerstag, 26.08.2021

Leistungen

  • Busfahrt im TopClass-Reisebus mit Schlafsessel, WC, Klimaanlage
  • 3 x Übernachtung im 4****-Hotel der         Familie Zacchera in Baveno od.Stresa
  • 3 x Frühstücksbüffet
  • 3 x Abendessen 4-Gang-Menü
  • Getränke zum Abendessen (1/4 Haus-wein od. kleines Bier u. 1 Wasser p.P.)
  • Ausflug Ortasee mit Reiseleiter
  • Ausflug Anzascatal mit Reiseleiter
  • Bootstour Ortasee
  • Kurtaxe
  • 1 Brezel mit Getränk bei Anreise

Reisepreis

pro Person im Doppelzimmer:   € 480

Einzelzimmerzuschlag:      € 90

Ihr Hotel

Der zweitgrößte italienische See gehört mit zu den schönsten der oberitalienischen Seen. Es wachsen hier Oliven-, Orangen- und Zitronenbäume, und in den herrlichen Parkanlagen und Gärten gedeihen seltene exotische Pflanzen. Die unzähligen touris-tischen Ortschaften, die den See umgeben, gewährleisten einen interessanten Aufenthalt und versprechen ein Reiseerlebnis mit bleibenden Eindrücken.

Reiseverlauf

1.Tag

Die Fahrt führt durch die Schweiz, vorbei am Fürstentum Lichtenstein, Chur, St. Bernardino, Bellinzona, am Lago Maggiore entlang in unser Hotel im Raum Stresa/Baveno. Schnuppern Sie vor dem Abendessen erste Seeluft, bei einem Sparziergang an der Promenade. Abendessen im Hotel.

 

2.Tag

Heute unternehmen wir einen Ausflug ins Gebirge nach Macugnaga (1200 m) zum Monte-Rosa-Massiv. Die Fahrt führt uns entlang dem wildromanti schen Anzascatal aufwärts bis Macugnaga, einem zauberhaften Alpendorf am Fuße des Monte-Rosa-Massivs. Möglichkeit zur Seilbahnfahrt. Die Rückfahrt erfolgt entlang dem malerischen Mergazzo-See. 

 

3.Tag

Fahrt mit Reiseleiter an den Ortasee - Lago d'Orta ist der kleinste oberitalienische See - der seine bemerkenswerte Ursprünglichkeit bewahrt hat. Unter Kennern gilt er daher als der romantischste. Wir besuchen die malerische Altstadt von Orta, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, und dem Sacro Monte mit den zwanzig Kappellen, die dem Leben des S. Francesco d'Assisi gewidmet sind und seit 2003 auf der UNESCO-Liste stehen. Auf dem See befindet sich die Isola di San Giulio mit der romanischen Basilika aus dem XII. Jh., reich an Kunstgeschichte. Am Nachmittag Aufenthalt in Stresa, wegen seinen üppigen Parks, Gärten und erstklassigen Hotels einer der mondänsten Kurorte am See. Möglichkeit zum Besuch der Borromäischen Inseln. Abendessen im Hotel.

 

4.Tag

Nach dem Frühstück geht die Fahrt gut erholt, mit vielen Souvenirs im Gepäck, zurück in die Heimat. Ab Bellinzona fahren wir durch das Levinental, St.Gotthard, Vierwaldstätter See nach Luzern zur Mittagspause. Anschließend weitere Heimreise.